BurkanaEin Stück Borkum...



  • No. 67 | Herbst 2019

    Das neue Burkana No. 67 | Herbst 2019 ist da!

    No. 67 | Herbst 2019
    Vor genau zehn Jahren ging – rund 45 km von Borkum entfernt – mit Alpha Ventus das erste deutsche Offshore-Testfeld in Betrieb, das wichtige Erkenntnisse für die Installation weiterer Windparks auf hoher See lieferte. Heute existieren in Nord- und Ostsee zahlreiche solcher Parks, die jede Brise in Energie umwandeln und so viel davon ins Netz einspeisen wie bis zu sieben große Kohle- oder Atomkraftwerke. In unserer aktuellen Titelgeschichte haben wir uns einmal näher mit der Entwicklung der Offshore-Windenergie beschäftigt und uns dabei auch mit den derzeitigen Herausforderungen durch die bundespolitisch beschlossene Ausbaubremse auseinandergesetzt. 

Titelthemen

  • Zehn Jahre Offshore-Windkraft

    Eine steife Brise für Klimaschutz und nachhaltige Versorgung

    Zehn Jahre Offshore-Windkraft
    Ist es dunkel, knipsen wir das Licht an, wollen wir uns einen Tee zubereiten, kochen wir Wasser auf – und wer Lust auf Fernsehen hat, schaltet einfach das TV-Gerät ein. Dank eines gut funktionierenden Energiesystems ist es heutzutage spielend leicht für uns, Strom zu nutzen und für die gewünschten Zwecke zu verbrauchen. Bedenkt man dabei jedoch, dass ein Großteil dieser Energie aus klimaschädlichen Kohlekraftwerken sowie aus Atomkraftwerken stammt – dessen radioaktive Abfälle und Gifte noch lange Zeiten strahlen werden – bekommt der Verbrauch durchaus einen faden Beigeschmack.
  • Das beste auf einen Blick

    Mien Börkum 2019 ist da!

    DAS BESTE AUF EINEN BLICK
    Endlich hat die junge Familie Müller Zeit gefunden, um ein paar Tage in den Urlaub zu fahren. In diesem Jahr soll die Reise sie zum allerersten Mal auf die Nordseeinsel Borkum führen, von der sie vorher schon so viel Positives gehört hat. Natürlich sind die Eltern und die beiden Kinder nun total gespannt, was das Eiland zu bieten hat – und ob es überhaupt hält, was es alles verspricht.
  • Frau Hatice

    FRAU HATICE – Die Geschichte einer starken, kleinen Frau

    Hatice Günay und Unetta Steemann veröffentlichen ein bemerkenswertes Buch über ein Leben zwischen Sinop und Borkum
    Die Geschichte einer starken, kleinen Frau ist auch die Geschichte einer gelungenen Integration. Sie erzählt, wie eine Frau die Traditionen ihrer Heimat ehrt, gleichermaßen sich aber von ihnen befreit und eine neue Heimat findet. Hatice Günay hat mit der Autorin Unetta Steemann eine erfahrene Ghostwriterin gefunden, ihre Geschichte erzählt und Unetta hat sie aufgeschrieben. Beide sind gemeinsam nach Sinop gereist, dort, wo alles anfing.