BurkanaEin Stück Borkum...



  • Frau Hatice

    FRAU HATICE – Die Geschichte einer starken, kleinen Frau

    Hatice Günay und Unetta Steemann veröffentlichen ein bemerkenswertes Buch über ein Leben zwischen Sinop und Borkum

    Die Geschichte einer starken, kleinen Frau ist auch die Geschichte einer gelungenen Integration. Sie erzählt, wie eine Frau die Traditionen ihrer Heimat ehrt, gleichermaßen sich aber von ihnen befreit und eine neue Heimat findet. Hatice Günay hat mit der Autorin Unetta Steemann eine erfahrene Ghostwriterin gefunden, ihre Geschichte erzählt und Unetta hat sie aufgeschrieben. Beide sind gemeinsam nach Sinop gereist, dort, wo alles anfing. 

    …….Sie ging morgens um halb acht los und kam abends um halb acht zurück. Die Kinder jäteten Unkraut im Sonnenblumen- und Reisfeld und wenn der Mais hoch genug stand, halfen sie bei der Kolbenernte. In den Sonnenblumenfeldern trug Hatice in der Zeit, in der die Blüten voller Samen hingen, einen Korb auf dem Rücken. Mit einer Hand wurde der Blütenkopf angefasst, mit der anderen der Kopf abgeschnitten und über die Schulter in den Korb geworfen. Sie war klein, langte oft gar nicht an den Blütenkopf heran. Und immer noch war sie zu zart und schwächlich für ihr Alter, nur halb so groß wie die Körbe, die sie auf dem Rücken trug. Am Abend tat ihr alles weh. Mutter massierte ihr mit Sonnenblumenöl den Rücken, damit die Muskelschmerzen erträglicher wurden und behandelte Hatices aufgerissene und geschundene Hände. Vater strich alles Geld ein, das sie verdiente. Erwachsene bekamen für einen Tag Feldarbeit umgerechnet etwa zwei Mark. Kinder die Hälfte oder auch weniger. Schon damals hörte sie andere Frauen darüber reden, dass es in Deutschland viel einfacher sei, Geld zu verdienen. Gelegentlich zog ein Flugzeug über ihre Köpfe hinweg und sie dachte oft: »Irgendwann sitze ich da drin und fliege nach Deutschland.« Es kam vor, dass sie das laut sagte, dann lachten die Frauen über sie…….

    FRAU HATICE  von Hatice Günay und Unetta Steemann

    Über 140 Seiten   

    Preis Euro 12,80       

    ISBN 978-3-9816347-2-3    

    Erhältlich ab 5.Dezember auf Borkum in der Borkumer Bücherstube Bähr am Neuen Leuchtturm, bei Viehring (Niemeyer) am Bahnhof und online: www.burkana-verlag.de