BurkanaEin Stück Borkum...



  • Voller Erfolg für die Kitebuggy-WM

    Nationen zeigten sich begeistert

    Eine aufregende „Kitebuggy-Worldchampionship-2018“-Woche ist zu Ende gegangen. Das Wetter auf Borkum hat sich nach einem kleinen Schrecken mit hoher Tide und Regen am Anreisetag stabilisiert und von seiner schönsten Seite gezeigt. Es konnten an drei Renntagen zehn Einzelläufe gefahren werden – und von Tag zu Tag wurden die Bedingungen immer perfekter. Nur am letzten Regattatag blieb der Wind aus – die Kitebuggyfahrer wurden dafür aber mit schönstem Sonnenwetter entschädigt.

    Alle teilnehmenden Nationen zeigten sich begeistert von der durch die Nordseeheilbad Borkum GmbH, die German Parakart Association Kitesailing e.V. (GPA) sowie die Kite- und Strandsegelschule „World of Wind“ organisierten Veranstaltung – und bestätigen damit, dass die Nordseeinsel Borkum prädestiniert für den Trendsport ist.

    Die Endergebnisse der Kitebuggy Weltmeisterschaft 2018 auf Borkum:

    Herren:
    1.  Florian Kerker (Deutschland)  WELTMEISTER 2018
    2. David van Boven (Belgien)
    3. Bastian Bischoff (Deutschland)

    Damen:
    1. Olivia Hegron (Frankreich) WELTMEISTERIN 2018
    2. Annika Basner (Deutschland)
    3. Melina Hötzsch (Deutschland)

    Mannschaftswertung:
    1. Deutschland
    2. Frankreich
    3. Holland

    Die gesamte Ergebnisliste:
    https://www.gpa.de/regatta/ergebnisse/WM2018/season.php?seasonId=1&classId=1