BurkanaEin Stück Borkum...



  • Bald schon werden auch in diesem Jahr wieder viele Touristen an die wunderschönen Strände Borkums strömen.

    Tourismus 2018: rund 45 Millionen Gästeübernachtungen in Niedersachsen

    Auch Borkum verzeichnet Zuwachs

    Das Jahr 2018 brachte dem niedersächsischen Tourismus ein weiteres Rekordergebnis. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) mitteilt, kamen im Jahr 2018 insgesamt mehr als 15 Millionen Gäste nach Niedersachsen – das einer Zunahme von 3,7 % im Vergleich zum Jahr 2017 entspricht. Die Zahl der Übernachtungen lag mit fast 45 Millionen um 3,4 % über dem Vorjahresergebnis und erreichte damit einen neuen Höchstwert. Die Zahl der darin enthaltenen Übernachtungen ausländischer Gäste stieg um 3,7 % auf rund 3,9 Millionen. Insgesamt kamen über 1,6 Millionen Gäste aus dem Ausland (+1,9 %) nach Niedersachsen.

    Alle niedersächsischen Reisegebiete konnten sich im Jahr 2018 über eine Zunahme sowohl bei der Zahl der Gäste als auch bei der Zahl der Übernachtungen freuen. Die meisten Übernachtungen wurden mit gut 8,3 Millionen von der Nordseeküste gemeldet (+3,8 %). Auch die Nordseeinsel Borkum freut sich demnach über zunehmende Zahlen. So kamen im Vergleich zu 2017 rund 7.800 Gäste mehr auf die Insel, während auch die Übernachtungszahl um rund 38.000 stieg.