BurkanaEin Stück Borkum...



  • Stammen Ostereier aus Niedersachsen?

    Mehr als jedes dritte Ei wird in Niedersachsen gelegt

    Ostern steht direkt vor der Tür – das merken wir nicht zuletzt an den vielen buntbemalten Eiern, die uns derzeit quasi an jeder Ecke begegnen. Aber wussten Sie schon, dass mehr als jedes dritte in Deutschland konsumierte Ei von niedersächsischen Hühnern gelegt wurde?

    Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) jüngst mitteilte, wurden im Jahr 2018 in Niedersachsen rund 4,8 Milliarden Konsumeier erzeugt – ein Plus von 1,7 % im Vergleich zum Vorjahr. Somit haben die etwa 15,8 Millionen niedersächsischen Hühner mehr als jedes dritte Ei (38 %) in Deutschland gelegt. Davon kamen übrigens rund 600 Mio. Eier aus ökologischer Haltung. In den letzten vier Jahren hat sich die Zahl der Eier aus ökologischer Haltung demnach um knapp 29 % erhöht.

    Auch im Namen des Osterhasen dankt BURKANA den vielen Hühnern in Niedersachsen – und freut sich schon jetzt auf das nächste buntbemalte Frühstücksei!