BurkanaEin Stück Borkum...



  • Spektakuläre Einlaufparade in Hamburg

    Das Feuerschiff BORKUMRIFF verzückt den Hafengeburtstag

    Auch der dritte Tag auf der BORKUMRIFF war absolut spektakulär! Nachdem die letzten Vorbereitungen für die Einlaufparade getroffen waren, verließ die Rote Lady pünktlich um 14 Uhr die St-Pauli-Landungsbrücken, um mit insgesamt 54 Personen (34 Gäste + 20 Besatzungsmitglieder) in Richtung Finkenwerder zu fahren.

    Kurzfristig wurden sogar noch drei Gäste aus Kapstadt (Südafrika) mit an Bord genommen, die einen Bericht über die BORKUMRIFF im südafrikanischen Fernsehen gesehen hatten – und das Traditionsschiff nun unbedingt während ihres Deutschlandbesuches besichtigen wollten. Der Vorsitzende des Fördervereins Feuerschiff Borkumriff, Klaus Kühl-Peters, fackelte bei diesen internationalen Fans natürlich nicht lange – und lud sie spontan dazu ein, persönlich an der Einlaufparade teilzunehmen.

    Nachdem viele Großsegler, Traditions- und Berufsschiffe die BORKUMRIFF passiert hatten, machte auch sie gegen 15:30 Uhr kehrt. Anschließend fuhr sie gemeinsam mit den anderen wieder in den Hamburger Hafen ein, wo die Rote Lady unter den Augen von Tausenden Festbesuchern um nun um ca. 18 Uhr an der Brücke 5 festmachte. Trotz schlechter Wetterprognose und drohendem Gewitter, blieb es glücklicherweise nur bei vereinzelten Regentropfen und einer steifen Brise – was die Begeisterung der Crew und Gäste aber nicht trüben konnte.

    Am Freitag und Samstag (11. + 12. Mai) lädt die Mannschaft nun noch zum Open Ship ein, bevor sich die Rote Lady im Anschluss an die traditionelle Auslaufparade wieder auf die Rückreise zu ihrem Heimathafen auf Borkum macht.