BurkanaEin Stück Borkum...



Liebe Borkumerinnen und Borkumer, liebe Feriengäste! 

Wir alle lieben unseren schönsten Sandhaufen der Welt, der Einheimischen eine hohe Lebensqualität bietet und Gästen all das gibt, was diese sich für einen gelungenen Urlaub wünschen. Dass Borkum sich zu solch einem liebenswerten Sehnsuchtsort entwickelt hat, ist besonders auch der Kurverwaltung und der Stadtwerke zu verdanken, die in diesem Jahr ihr Jubiläum feiern. Dieses nehmen wir zum Anlass, uns in der aktuellen Titelgeschichte einmal näher mit deren wichtigsten Meilensteinen zu beschäftigen, welche die Insel zu dem gemacht haben, was sie heute ist. 

Unter anderem unterhielten wir uns dabei mit NBG-Geschäftsführer Göran Sell, der uns zudem davon berichtete, was Borkum für die Zukunft plant. Apropos Zukunft: Jüngst erhielt die Kommune Fördergelder in Höhe von mehr als 22 Millionen Euro für die künftige Sanierung des Kurviertels zugesprochen. Auf Seite 34 erklären wir Ihnen, woher die Summe stammt und in wie diese investiert werden könnte. 

Natürlich vergessen wir aber auch nicht, dass Winter ist und Weihnachten vor der Tür steht. So veröffentlichen wir erneut den Weihnachtsbrief an die kleine Virginia, empfehlen schöne Geschenke, die wunderbar unter den Baum passen oder geben ein paar Tipps, wie Sie in der kalten Jahreszeit Energie und Geld sparen können. 

Darüber hinaus halten wir selbstverständlich wieder viele weitere lesenswerte Themen für Sie bereit. Wenn auch Sie sich für die beeindruckende Geschichte der Borkumer Signalstelle, das „Haus des kleinen Kurgastes“, eine ganz besondere Illumination der Insel oder Algen als mögliche Lösung für das globale Ernährungsproblem interessieren, dann zögern Sie bitte nicht, einfach umzublättern.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen, eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.



Newsletter Anmelden

Mit Klick auf „Newsletter" willige ich bis auf Widerruf ein, den Borkum-Newsletter zu erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit sofortiger Wirkung widerrufen, z.B. per Abmeldelink am Ende eines jeden Newsletters. *